Zucchini-Flatbread mit Ziegenfrischkäse

Dieses Flatbread verbinde ich so sehr mit dem Sommer! Frische Zucchini vom Wochenmarkt, Thymian und Rosmarin vom eigenen Balkon machen es sich auf diesem leichten Bett aus Ziegenfrischkäse und getrocknenten Aprikosen gemütlich und warten nur darauf mit einem Glas Weißwein in der Abendsonne genüsslich verspeist zu werden. Gefunden bei livingathome.de

Man nehme:
200 g backstarkes Mehl (Type 550)
1 Tl Trockenhefe
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 g getrocknete Aprikosen
14 Stiele Thymian
50 g Pekannusskerne
300 g Ziegenfrischkäse-Rolle
500 g Zucchini
50 g Parmesan am Stück, fein gerieben
2 Stiele Rosmarin

Für den Teig Mehl, Hefe und 1 Tl Salz mischen. Alles mit 120 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Ist er zu flüssig, noch etwas Mehl zugeben. Ist er zu trocken, dann noch etwas Wasser unterkneten. Nun an einem warmen Ort abgedeckt ca. 90 Minuten gehen lassen.

Die Aprikosen sehr fein würfeln. Von 8 Thymianstielen die Blättchen abzupfen und fein hacken. Nüsse ebenfalls klein hacken. Alles mit dem Ziegenkäse mischen. Das geht am besten mit einer Gabel. Jetzt die Zucchini putzen und längs in 5 mm dicke Scheiben hobeln oder einfach in dünne Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Teig auf einem gefetteten Blech zu einem Rechteck von ca. 30 x 35 cm ausrollen oder mit der Hand in Form drücken. Ziegenkäsemischung gleichmäßig über den Teig krümeln, mit den Zucchinistreifen belegen. Nun noch salzen, pfeffern und mit Parmesan bestreuen. Den Rosmarin und Rest des Thymians klein zupfen und auf dem Flatbread verteilen. 15 – 18 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens goldbraun backen. Das Flatbread kann heiß oder kalt kredenzt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s