Flammkuchen mit Fenchel und Salami

Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, habe ich meist den größten Hunger, den man sich vorstellen kann und deshalb wirklich kaum Geduld aufwändig zu kochen. Dieses Rezept ist deshalb perfekt geeignet, wenn es mal schnell gehen muss. Sehr schnell. Alles in allem habe ich heute mit Backzeit ca. 45 min gebraucht. Also, Haustür zu, Schuhe aus und los geht’s.

Man nehme:
Für den Teig…
220 g Mehl (ich habe Dinkelmehl Typ 630 genommen)
3 EL Olivenöl
1 Eigelb
1/2 TL Salz
100 ml Wasser

Für den Belag…
2 mittelgroße Fenchelknollen
150 g Salami in dünnen Scheiben (z. B. ungarische, die Hälfte reicht allerdings auch)
ca. 1 EL Fenchelsamen
ca. 100 g Frischkäse (ich habe lactosefreien genommen)
Salz, Pfeffer

Für den Teig Mehl, 2 EL Olivenöl, Eigelb, Salz und Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kugel formen und in eine Schüssel legen. Ca. 1 EL Olivenöl über die Teigkugel träufeln und mit den Händen auf der Kugel verteilen. Abgedeckt ca. 30 min ruhen lassen.

Den Backofen auf 225 °C vorheizen.

In der Zwischenzeit den Fenchel waschen, den Strunk entfernen und fein hobeln. Die Fenchelsamen zermörsern und zum Fenchel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles etwas durchkneten.

Ein Backblech mit ein wenig Butter einfetten. Den Teig mit etwas Mehl auf dem Blech sehr dünn ausrollen. Ich habe am Ende einfach die Hände genommen und den Teig noch dünner auf dem Blech flachgedrückt bis fast das ganze Blech ausgefüllt war.

Nun den Frischkäse auf den Teig streichen, erst den gehobelten Fenchel und dann die Salamischeiben darauf verteilen. Die Salamischeiben sollten am besten oben auf liegen, dann werden Sie beim Backen wunderbar kross. Für ca. 15 min im Ofen backen bis der Rand des Teiges schön goldbraun und knusprig ist. Rotwein entkorken. Feierabend!

Mein Tipp:
Wenn man mag, kann man das Grün des Fenchels groß hacken und nach dem Backen auf dem Flammkuchen verteilen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s