Green Smoothie mit Kiwi und Feige

Da mir der frisch gepresste O-Saft am Wochenende vor kurzem zu profan wurde, es auf dem Markt immer so tollen Feldsalat gibt und das Experimentieren mit Gemüse und Obst immer sehr erfolgversprechend ist, schwappte die Smoothie-Welle nun auch auf meinen Frühstückstisch über. Was ich dabei bereits gelernt habe, etwas Saueres braucht immer einen süßen Gegenpol. Frisch geriebener Ingwer bringt fast immer Power ins Glas. Ansonsten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, um diese Gute-Laune-Getränke schnell und unkompliziert zu mixen.

Man nehme:
2 Orangen
1 Kiwi
1 Stück Ingwer
etwas Feldsalat
2 getrocknete Feigen

Die Orangen auspressen. Kiwi schälen und fein würfeln. Den Ingwer (ca. 1 cm) schälen und fein reiben. Den Feldsalat (4 bis 5 Bündelchen) gut waschen und etwas abtropfen lassen. Dann die Blättchen von den kleinen Wurzeln drehen. Die Feigen klein würfeln.

Alles in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab gut vermixen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s