Vegetarische Tapenade

Als der liebe Gott die Oliven machte, gab er uns wahre Schätzchen mit auf den Weg. Ob zu Öl gepresst, eingelegt, gefüllt, zu Pesto oder Aufstrichen verarbeitet, die kleinen Früchtchen sind so vielseitig einsetzbar und in jeder Variante köstlich! Schwarze Oliven sind übrigens voll ausgereift. Beim Kauf sollte man deshalb darauf achten, dass man keine geschwärzten auswählt. Das sind grüne Oliven die mit Eisengluconat gefärbt werden. Und ich denke, das hatte der liebe Gott wahrlich nicht im Sinn ;)

Die original südfranzösische Tapenade wird aus schwarzen Oliven, Anchovis und Kapern hergestellt. Bei dieser vegetarischen Variante ersetzen wir die Anchovis durch getrocknete Feigen und erhalten eine ganz wundervoll herzhaft-fruchtige Variante des Originals.

Man nehme: 
100 g getrocknete Feigen
1 Knoblauchzehe
200 g schwarze Oliven, entsteint
3 EL Kapern
2 bis 3 EL Olivenöl
Pfeffer
2 – 3 Stiele frischer Thymian

Die Feigen klein schneiden und in 150 ml Wasser ca. 10 min bei mittlerer Hitze weich garen. Das Wasser sollte dann so ziemlich ganz verkocht sein.

Knoblauch schälen und klein hacken. Vom Thymian die Blättchen abzupfen. Nun Feigen, Oliven, Knoblauch, Kapern und Olivenöl mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse vermixen. Zum Schluss mit Pfeffer und Thymian abschmecken.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Vegetarische Tapenade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s