Sellerie-Nuss-Aufstrich

Irgendwie ist das heuer ein mürrisches Wochenende. Irgendwie ist aber auch das Wetter besch…eiden. Irgendwie scheint sich die kosmische Konstellation aufgrund der Sonnenfinsternis noch nicht wieder eingenordet zu haben. Nun gut, gibts halt auch mal. Muss man durch. Ich habe deshalb versucht, mit bunten Eiern und Hasen die Wohnung schon mal auf Ostern einzustimmen (der Einzelhandel tut das ja bereits seit kurz nach Weihnachten), habe endlich mal wieder meinen Papierkram sortiert und vorbildlichst abgeheftet, den schmerzenden Rücken mit Yoga besänftigt und einen neuen Brotaufstrich probiert und für gut befunden. Sellerie und Nüsse. Pfui, hört sich das gesund an! Das kann überhaupt nicht  lecker sein! Wetten doch?

Man nehme:
ca. 300 g Knollensellerie, geschält
100 g Wallnusskerne
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
50 g Parmesan
ca. 3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Geschälten Sellerie würfeln, in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. 1/2 TL Salz zugeben, das Ganze aufkochen und ca. 10 bis 15 Minuten leise köcheln lassen bis die Würfelchen schön weich sind. Das Wasser abgießen, den Topf auf die ausgeschaltete Herdplatte zurückstellen und den Sellerie kurz ausdampfen lassen. Jetzt muss der Sellerie abkühlen.

Wallnüsse in einer Pfanne unter Rühren goldbraun rösten bis sie duften. In ein Schüsselchen geben und ebenfalls abkühlen lassen.

Parmesan fein reiben, die Nüsse fein mahlen, den Sellerie fein pürieren. Nüsse, Käse, Olivenöl und Zitronensaft nun langsam unter den Sellerie rühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s